Im Institut

Therapeutisch pädagogisches Institut

Jeder Fördereinheit liegt ein dreigliedriges Förderprogramm zu Grunde, welches auf des Basis der durchgeführten Diagnostik erstellt und je nach Indikation modifiziert wird. Je nach individuellem Bedarf bieten wir sowohl Einzel- als auch Kleingruppenmaßnahmen an. 

Konzentrationstraining

Ziel der Durchführung spezieller Konzentrationstrainings ist der Aufbau eines planvollen Arbeitsverhaltens. Hierbei kommen unterschiedlichen Konzepte zum Tragen. Sowohl spezielle Konzentrationstrainings als auch verhaltensmodifikatorische Komponenten spielen eine Rolle. Durch gezielt ausgewählte Materialien werden individuell erstellte Verhaltensprogramme eingeführt. 

Wahrnehmungstraining

Ein spezifisches Wahrnehmungs- und Hirnleistungstrainings bildet einen Mittelpunkt der Förderung. Hier werden ebenfalls gezielt Materialien zusammengestellt, die je nach diagnostiziertem Wahrnehmungsprofil und erkanntem Förderbedarf Berücksichtigung im Gesamtförderprozess finden. 

Symptomtraining

Das Symptomtraining ist auf das Leistungs- und Belastungsprofil abgestimmt. Hierbei stehen je nach Indikation sozial-emotionale, schriftsprachliche bzw. mathematische Inhalte oder lernorganisatorische Bereiche im Mittelpunkt. Die Materialien sind auf die individuelle Symptomatik abgestimmt